wir über uns
tradition
innovation
rohstoff Holz
dämmstoffe
energie sparen
holzschutz
thermoschutzwand
aufdachdämmung
tiroler schloss
zimmermannskunst
erfahrung
gesundheit
allergiker
barrierefrei

blockbau
holzrahmenbau
block-/rahmenbau
holzmauerbau
häusergalerie
impressionen

bau-mit-häuser
ausbauhäuser
schlüsselfertig
mein traumhaus
checkliste

downloads
kontakt


Holzschutz

Bei Rems-Murr-Holzhaus ersetzt der bauliche und kon-
struktive Holzschutz den chemischen und möglicher-
weise giftigen Holzschutz.

Holzschutz beginnt bei Rems-Murr-Holzhaus schon bei der
Auswahl des verwendeten Holzes. Das wintergeschlgene
Holz ist harzreich, dichtfaserig und ebenmässig, dass es
nach seiner Trocknung auf eine Restfeuchte von maximal
16 % über alle Eigenschaften verfügt, ein Holzhaus die
Jahrhunderte überdauern zu lassen – und das ganz ohne
schädliche Imprägnierungsmittel.

Durch vorbeugende sowie bauliche und konstruktive Maß-
nahmen verfolgt Rems-Murr-Holzhaus das Ziel über-
mäßige, unzuträgliche Feuchtigkeit des Holzes zu ver-
meiden und so dem Pilz- oder Schimmelbefall entgegen-
zuwirken. So werden bei Rems-Murr-Holzhaus beispiels-
weise schon während des Transportes, der Lagerung und
der Montage Niederschläge weitestmöglich vom Holz
ferngehalten.

Rems-Murr-Holzhaus errichtet seine Häuser mit aus-
reichendem Dachüberstand an Giebeln und Traufen, die
Stirnholzflächen der außenliegenden Balken sind ent-
sprechend geschützt. Schon bei der Planung und schließ-
lich mit handwerklichem Geschick wird ein geschlossener
Aufbau der Bauteile erreicht, welchen den Zuflug von
holzzerstörenden Insekten verhindern soll darüberhinaus
werden wasseraufnehmende Kanten, Winkel und Ecken
– Stichwort „Tiroler-Schloß“ – vermieden oder reduziert.