wir über uns
gesundheit
allergiker
barrierefrei

blockbau
holzrahmenbau
block-/rahmenbau
holzmauerbau
häusergalerie
impressionen

bau-mit-häuser
ausbauhäuser
schlüsselfertig
mein traumhaus
checkliste

downloads
kontakt


Holzrahmenbau

Der Holzrahmenbau ist die am weitesten verbreitete
Art mit Holz zu bauen und in vielen nördlichen Ländern
oder den USA und Kanada schon seit Jahren
allgegenwärtig.

Beim Rems-Murr-Holzhaus in Holzrahmenbauweise
bestehen die Wände aus massiven Ständern, die
beispielsweise mit OSB-Platten bekleidet und verputzt
werden können.

Selbstverständlich kann man auch den Holzhaus-
charakter erhalten und mit einer Vorsatzschale
abschließen. Der Individualität sind kaum Grenzen
gesetzt.

Hausgrundrisse, Türen- und Fenseröffnungen sind
nahezu beliebig gestaltbar und variabel.

Bereits in der Vorfertigung bei Rems-Murr-Holzhaus
können die einzelnen Wandelemente auf einer Seite
beplankt und mit natürlichen Wäredämmstoffen versehen
werden. So ist die Holzrahmenbauweise sehr wirtschaftlich
und mittlerweile schon so weit vorangeschritten, dass
vielstöckige Mietshäser mit ihr errichtet werden.

Die Montagezeiten eines Rems-Murr-Holzhauses in Holz-
rahmenkonstruktion sind äusserst kurz. Mit fachkundiger
Betreuung oder nach praktischer Einarbeitung sind Holz-
rahmenhäuser aufgrund der möglichen Vorbereitung und
des daraus resultierenden, recht einfachen Kontruktions-
prinzips sehr gut im Selbstbau beziehungsweise mit Eigen-
leistung zu errichten.

Übrigens ist ein verputztes Rems-Murr-Holzhaus in Holz-
rahmenkonstruktion - natürlich! - ebenso wohngesund
und diffussionsoffen, wie ein Vollblockhaus.

Nachfolgend ein typisches Beispiel für
ein RMH-Haus in Holzständerbauweise.